zurück zu den Pressemitteilungen

Tesvolt nimmt ersten Lithium-Speicher-Container in Russland in Betrieb

Wittenberg, 12.11.2015 – Der Gewerbespeicher-Hersteller Tesvolt hat heute den ersten Tesvolt-Lithium-Container (TLC) in Russland in Betrieb genommen. Der TLC wurde speziell für Temperaturen bis -40 °C entwickelt, wie sie in weiten Teilen Russlands vorherrschen. Er wurde außerdem mit einer Notstromversorgung ausgestattet. Der TLC verfügt über eine Leistung von 60 kWh und eine Nennleistung von 18 kW.

Installiert wurde der Container bei dem BHKW-Hersteller in Toljatti, einer Autoindustriestadt unweit von Sibirien. Zuvor hatte das 450 Mitarbeiter starke Unternehmen in seiner Produktionsstätte regelmäßig mit Stromschwankungen zu kämpfen. Mit Hilfe des TLC kann nun seine empfindlichen Maschinen und Server vor den Stromschwankungen und Netzausfällen schützen. Der Tesvolt-Speicher dient außerdem dazu, Lastspitzen zu vermeiden.

Im kommenden Jahr soll der TLC neben dem gespeicherten BHKW-Strom auch Strom aus einer Photovoltaikanlage speichern. Das russische Unternehmen setzt trotz der großen heimischen Öl- und Gasvorkommen auf grünen Strom.

Für das zweite Quartal 2016 plant Tesvolt gemeinsam mit seinen russischen Partnern eine eigene Fertigung in Russland.

Über Tesvolt
TESVOLT hat sich auf Batteriespeicher für Gewerbebetriebe spezialisiert. Das innovative Unternehmen aus Lutherstadt Wittenberg produziert Stromspeicher mit den modernsten Batteriezellen: prismatische Lithiumzellen von Samsung SDI auf Nickel-Mangan-Cobalt-Oxide-Basis. TESVOLT Speicher funktionieren mit Niederspannung ebenso wie mit Hochspannung und können an alle Energieerzeuger angeschlossen werden: Sonne, Wind, Wasser, Biogas und Blockheizkraft – On-Grid ebenso wie Off-Grid. Alle TESVOLT Speicher werden in einer eigenen Fertigungsanlage in Deutschland produziert.

Für sein Batteriemanagementsystem wurde TESVOLT mit dem Hugo-Junkers-Preis des Landes Sachsen-Anhalt ausgezeichnet. Ab dem 1. August 2017 ist das Unternehmen auch mit einem neuen Büro in der Friedrichstraße 191 in Berlin vertreten.
TLC 60 bei -40° (Bildquelle: Tesvolt)
Simon Schandert, Technischer Geschäftsführer und Daniel Hannemann, Kaufmännischer Geschäftsführer (Bildquelle: Tesvolt)
TESVOLT Logo (Bildquelle: Tesvolt)

Ansprechpartner Presse

Für Ihre Fragen und Angelegenheiten rund um Presse- und Öffentlichkeitsarbeit steht Ihnen Caroline Post gerne zur Verfügung:

Caroline Post
Sunbeam GmbH
communications | new media | design
Kommunikation: DE | EN | FR
Telefon: +49 (0) 30 / 221 83 82 83
Mobil: +49 (0) 176 / 87 55 93 80
Fax: +49 (0) 30 / 221 83 82 99
caroline.post@sunbeam-communications.com